Download PDF by Jörg Zschocke (auth.), Harald Schumny (eds.): Der Mikroprozessor 6809

By Jörg Zschocke (auth.), Harald Schumny (eds.)

ISBN-10: 3528044772

ISBN-13: 9783528044770

ISBN-10: 3663141829

ISBN-13: 9783663141822

Der MC6809 von Motorola wird von Kennern als "der Größte unter den Kleinen" be­ zeichnet. Obwohl er unter den 8-Bit-Prozessoren sicher zu den leistungsfähigsten gehört, blieb er relativ unbekannt. Das vorliegende Buch soll ein wenig dazu beitragen, diesen Zu­ stand zu ändern. Bei der Gestaltung des Textes stand die anwendungsorientierte details im Mittel­ punkt. Dem Leser werden Problembeispiele in shape von Hardware-Entwürfen einschließ­ lich 'der notwendigen software program aufgezeigt, die die eigene Problemlösung erleichtern. Eine breite Stoffauswahl und systematischer Aufbau sollen das Buch auch zum Nachschlagen geeignet machen. Vor allem durch die ersten Kapitel ist das Buch zum Selbststudium für den Anfänger geeignet, gerade auch als Einführungslektüre im Hinblick auf den 68000 und den 68020. An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei den Herren Dipl.-Ing. Safferthal von der Firma Dolch, Dietzenbach und Dipl.-Ing. Havel, special effects, München für ihre Mitarbeit am Buch bedanken. Ein Dankeschön auch an die Firma Motorola, München, speziell an Herrn Dipl.-Ing. Hilf, für die Bereitstellung von Informationen und illustra­ tionen. Besondere Anerkennung verdient der Verlag Vieweg für die vertrauensvolle Zusammen­ arbeit und die gute Ausstattung des Buches. Ich möchte auch nicht unerwähnt lassen, daß nur durch die vielfältige Unterstützung meiner Frau - vor allem was once die Schreibarbeit betrifft - dieses Buch möglich wurde. Steinen-Weitenau, im August 1986 Jörg Zschacke VI Inhaltsverzeichnis 1 Einführung in die Struktur und Arbeitsweise eines Mikroprozessorsystems .................................. . 1.1 Einführung in die Hardware-Struktur ......................... .

Show description

Read Online or Download Der Mikroprozessor 6809 PDF

Best german_5 books

Expert Systems and Robotics by Philipp W. Besslich, Henning Bässmann (auth.), Timothy PDF

The parts of clever machines or robot platforms is of huge technological and financial curiosity as festival in productiveness intensifies. This quantity supplies the complaints of the 1990 complex learn Institute on specialist platforms and Robotics. It provides examine paintings already finished within the analytical idea of clever machines, paintings in development and of present curiosity and a few particular examples for extra learn.

Verfahren zur Reduzierung der Hand-Arm-Schwingungsbelastung - download pdf or read online

Verfahren Zur Reduzierung Der Hand-Arm-Schwingungsbelastung an Trennschleifern

Download e-book for iPad: Zukunftsweisende Konzepte für die EDV-Ausbildung: by Lore Alkier

Die Autorin stellt einen Gestaltungsrahmen für die wirtschaftswissenschaftliche EDV-Grundausbildung vor. Damit sollen einerseits breite Kenntnisse auf dem Gebiet der Informationsverarbeitung und deren Anwendungsmöglichkeiten in Studium und Beruf sichergestellt werden. Anderseits soll aber den Studierenden auch praktische Erfahrung im Einsatz von Endbenutzerwerkzeugen auf modernen Arbeitsplatzrechnern vermittelt werden.

Get Mechanische Systeme: Eine Einführung in die analytische PDF

VI sich in das Gebiet der analytischen Mechanik und Systemdynarnik ein zuarbeiten. Dazu dienen auch die teilweise sehr ausfuhrlichen Bei spiele. Fur die sorgfaltige Erstellung des Manuskriptes mochte ich mich bei Frau Renate Schenk bedanken. Mein Dank gilt auch Frau Sieglinde Hil ler fur ihre beim Anfertigen der Abbildungen bewiesene Geduld.

Additional info for Der Mikroprozessor 6809

Sample text

Das Bitmuster des Ergebnisses stellt die Zahl -75 dar. Das V-Flag wird auf 1 gesetzt. Beispiel: 1 0011111 + 1 0101100 1 (9)1001011 (-97) +(-84) -181 Das Ergebnis ist falsch, da die Zahl -181 außerhalb des zulässigen Zahlenbereichs liegt. Das Ergebnis ist positiv (MSB = 0), obwohl die beiden Summanden negativ sind (MSB = 1). Das Zero-Flag (Z-Flag) zeigt an, ob sich nach einer Operation im Akkumulator lauter Nullen befinden. Das Z-Flag wird benötigt, wenn Bitmuster verglichen werden. Wie später noch gezeigt wird, reagiert das Z-Flag auch auf andere CPU-Register (Stack Pointer, Indexregister).

Das Rechenwerk ist zwar 8 Bit, die interne Busstruktur aber 16 Bit. Ferner enthält er vier 16-Bit-Register und zwei Akkumulatoren, die zu einem 16Bit-Akkumulator zusammengeschaltet werden können. Ein 8-BitZeigerregister adressiert jede Seite (1 Seite = 256 Bytes) des 64-K-Adreßraumes. Für Systemanwendungen ist der 6809 hervorragend geeignet. Von der Hardware hergesehen weist er zum Beispiel die Signale BUS REQUEST und BUS GRANT auf. Diese Signale ermöglichen Multiprozessorbetrieb. Von der Software her gesehen ist völl ig pos it ionsunabhängige Dies ermöglicht Programmierung möglich (relocatable program).

Weit wichtiger ist die Frage nach der Flexibilität - auf wieviele verschiedene Arten kann ein Prozessorbefehl ein Datenwort behanNun, je mehr Adressierungsarten er aufzuweisen hat, um so deln? flexibler kann er ein Datenwort behandeln. B. - Indexed - Autoincrement - Autodecrement Der 6809 benutzt 19 verschiedene Adressierungsarten in Verbindung Dies ergibt einen Befehlssatz von insgemit 59 Grundbefehlen. samt 1464 Befehlen. Damit dürfte der 6809 den leistungsstärksten Befehlssatz bei den 8-Bit-Prozessoren vorweisen können.

Download PDF sample

Der Mikroprozessor 6809 by Jörg Zschocke (auth.), Harald Schumny (eds.)


by James
4.0

Rated 4.49 of 5 – based on 9 votes

Related posts