Sonja Moser's Beteiligt sein: Partizipation aus der Sicht von Jugendlichen PDF

By Sonja Moser

ISBN-10: 3531168533

ISBN-13: 9783531168531

ISBN-10: 3531921495

ISBN-13: 9783531921495

Dieses Buch gibt nicht nur einen umfassenden Überblick über die Diskurse im Bereich der Partizipation von Jugendlichen, sondern beschäftigt sich mit den Erfahrungen von Jugendlichen selbst. Es wird gezeigt, welch große Bedeutung Partizipation für die Entwicklung von jungen Menschen hat und wie gering gleichzeitig die Möglichkeiten sind, sich in den verschiedenen Lebensbereichen (z.B. Familie, Schule, Freizeit, Lebensumfeld) zu beteiligen und welchen Einfluss unterschiedliche Lebenslagen auf den Zugang zu Beteiligung haben.

Show description

Read or Download Beteiligt sein: Partizipation aus der Sicht von Jugendlichen PDF

Similar german_11 books

Download PDF by Klaus Hartmann: Gegen den Strom: Kircheneintritte in Ostdeutschland nach der

Qualitative Forschung lebt eigens vom Entgegenkommen der Interviewpart ner und -partnerinnen, uber sich und ihren individuellen Lebenszusammen dangle Auskunft zu geben. So verdankt auch diese Studie zum Kircheneintritt ihre Entstehung der grossen Bereitschaft aller Interviewten, sowohl in inhalt licher als auch in zeitlicher Hinsicht unserem Anliegen entgegenzukommen.

Download PDF by Rainer Zech, Claudia Dehn, Katia Tödt, Stefan Rädiker,: Organisationen in der Weiterbildung: Selbstbeschreibungen

In einer zweijährigen Forschungsphase haben die AutorInnen Weiterbildungseinrichtungen untersucht und deren spezifische gesellschaftliche Funktion und Leistung ermittelt. Auf der foundation dieser Empirie lassen sich Grundlinien einer allgemeinen Theorie der Weiterbildungsorganisation bestimmen, die ihre je besonderen Identitäten über Selbstbeschreibungen ausbilden.

Tscherne Unfallchirurgie: Trauma-Management by G. Regel, U. Schmidt, H. Tscherne (auth.), Prof. Dr. med. PDF

Das Trauma-Management stellt als Auftakt zu einem 13-bändigen Werk zur gesamten Unfallchirurgie das Polytrauma als eine der besonderen Herausforderungen in den Mittelpunkt. Mit der Kompetenz des Hannoveraner Zentrums (für Unfallchirurgie) wird anhand erprobter und bewährter Modelle das erforderliche Höchstmaß an employer, Logistik, Infrastruktur, Ausbildung und education ebenso souverän präsentiert wie das diagnostische und therapeutische Spektrum.

Additional info for Beteiligt sein: Partizipation aus der Sicht von Jugendlichen

Sample text

Jeder dritte Bericht soll einen Überblick über die Gesamtsituation der Kinder- und Jugendhilfe vermitteln. Die Bundesregierung fügt dem Bericht eine Stellungnahme mit den von ihr für notwendig erachteten Folgerungen bei. Für den Kinder- und Jugendbericht werden keine eigenen Studien gemacht, er bezieht sich auf eine Vielzahl bereits vorhandener Daten aus amtlichen Sammlungen (z. B. Sozialstatistiken, Mikrozensus), repräsentative Zeitreihenuntersuchungen (z. B. Allgemeine Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften (Allbus) des Zentrums für Umfragen, Methoden und Analysen (ZUMA), Shell Jugendstudie, Jugendsurvey des Deutschen Jugendinstituts) und Einzelforschungen.

174), wie das folgende Beispiel zeigt: Jugendliche, die sich vorstellen können, „sich selbstständig [zu] machen“ werden in der Grafik 2006 (Angaben für 2002) mit 69 %, in der Grafik 2002 dagegen nur mit 61 % angegeben. Da die Unterschiede zum Teil sehr groß sind und damit die daraus abzulesenden Tendenzen divergieren, kann keine valide Aussage über den eher pragmatischen Zeitgeist getroffen werden. Eine diesbezügliche schriftliche Anfrage an den zuständigen Studienleiter Thomas Gensicke mit der Bitte um Klärung des Sachverhaltes blieb bis zum Abschluss dieser Arbeit unbeantwortet.

Jugendsurvey Die 3. Welle des Jugendsurveys greift – insbesondere bedingt durch die Einbeziehung der 12- bis 15-Jährigen und nicht-deutscher Jugendlicher und junger Erwachsener – die Themenbereiche Herkunftsfamilie und Schule sowie den Migrationshintergrund als neue Befragungsthemen auf. Sie umfasst im Einzelnen folgende Themenbereiche: ƒ ƒ ƒ ƒ ƒ ƒ Lebenslage (Schule, Ausbildung, Beruf, ökonomische Situation, Herkunftsfamilie, Lebens- und Wohnform, Freundeskreis, Migrations-, Mobilitätshintergrund, Nutzung institutioneller Hilfen zur Lebensbewältigung, Einschätzung der Lebenssituation, Zufriedenheiten) Werte und Wertorientierungen Geschlechterverhältnis und Genderorientierungen Handlungs- und Zukunftsorientierungen (Anomie, Devianz, Kontrollüberzeugungen) Politische Einstellungen und gesellschaftliche Einstellungen (Einstellungen gegenüber Europa und Migranten, relative und kollektive Deprivation, soziale Benachteiligung) Gesellschaftliche und politische Partizipation (vgl.

Download PDF sample

Beteiligt sein: Partizipation aus der Sicht von Jugendlichen by Sonja Moser


by William
4.0

Rated 4.35 of 5 – based on 17 votes

Related posts