Arbeit und Burgerstatus: Studien zur sozialen und by Walther Müller-Jentsch PDF

By Walther Müller-Jentsch

ISBN-10: 3531160516

ISBN-13: 9783531160511

Die in dem Band versammelten Aufsätze sind zentrale Beiträge des Autors zur Etablierung der ? Industriellen Beziehungen? als einer ? nach angelsächsischem Vorbild ? sozialwissenschaftlichen Teildisziplin. Sie reflektieren Genese und Entwicklung, erörtern Wesen und Funktion von Institutionen und Akteuren des Arbeitsmarktes und der Arbeitsbeziehungen. Dabei handelt es sich um Institutionen, die dem Widerspruch zwischen dem prestige des freien Bürgers und seiner sozialen Unterlegenheit als Lohnabhängiger ? als ? Fabrikuntertan? ? entsprangen und die daraus resultierenden Konflikte bearbeiten. Einleitend wird das ihm zugrunde liegende Spannungsverhältnis zwischen dem Wirtschaftssystem des Kapitalismus und der Zivilgesellschaft mit ihrer politischen Verfassung dargestellt. Die weiteren Themenbereiche ? Gewerkschaften und Tarifautonomie, Mitbestimmung in Organisationen und Theorien industrieller Beziehungen ? fächern das Spektrum der die Warenfiktion der Arbeit kompensierenden ? industriellen Bürgerrechte? (T. H. Marshall) auf. Zugleich thematisieren sie die heutige Problematik mit den Herausforderungen der Globalisierung durch die Infragestellung des rheinischen Kapitalismus.

Show description

Read or Download Arbeit und Burgerstatus: Studien zur sozialen und industriellen Demokratie PDF

Best education books

New PDF release: Developing Employee Capital. Setting the Stage for Life-long

This publication can assist redecorate and reconsider your concepts for the development of organizational functioning. It comprises info on association improvement and person developmental techniques. it's also reproducible overview instruments, lists of commercially on hand instruments, method checklists, making plans varieties, ROI computation courses, a coaching determination matrix, simple task research varieties, and step by step directions for designing, enforcing, and comparing developmental thoughts.

Mel West, Mel Ainscow (auth.), Stephan Huber (eds.)'s School Leadership - International Perspectives PDF

Learn into college effectiveness in contemporary a long time has corroborated the idea that the college chief has a pivotal function to play in making their university a winning establishment and particularly in its development. in reality, the college chief is regularly brought up because the key consider a school’s improvement.

Extra resources for Arbeit und Burgerstatus: Studien zur sozialen und industriellen Demokratie

Example text

Es kamen viele Motive zusammen, die direkt und indirekt mit dem Problem der Transformation von Arbeitskraft in Arbeit zusammenhängen und die Notwendigkeit von Managementfunktionen begründeten. Zu nennen ist hier zuerst die Gewöhnung der Fabrikarbeiter der ersten Generation an einen völlig neuen, nämlich den industriellen Zeitrhythmus und an die Fabrikdisziplin. Der frühindustrielle Unternehmer-Kapitalist hatte in einer dynamischen und wettbewerbsorientierten Umwelt eine überkomplexe Aufgabe zu erfüllen: Er musste sein eigenes oder geliehenes Kapital in eine Technologie investieren, mit der er in den seltensten Fällen vertraut war, und eine relative große Zahl von Arbeitskräften anheuern, deren Arbeitsdisziplin fraglich war und deren Qualifikation er kaum beurteilen konnte.

Damit nicht genug, musste er beide Produktionsfaktoren – Maschinerie und Arbeitskraft – nach kostengünstigen Kriterien kombinieren, um wettbewerbsfähige Waren zu produzieren, die – im Falle von Investitionsgütern – überdies den letzten Stand der technologischen Entwicklung verkörpern mussten. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich während der ersten industriellen Revolution ein Management ausdifferenzierte, zu dessen Aufgaben die Beaufsichtigung und Kombination der Arbeitenden gehörte. Die uns heute geläufigen übrigen Funktionen des Managements kamen erst später hinzu.

In den fortgeschrittenen westlichen Industrieländern können wir zum einen die universelle Gültigkeit der drei bzw. vier Kategorien von Bürgerrechten unterstellen und zum anderen in der Entwicklung der technischen und organisatorischen Produktivkräfte eine die Bürgerrechte eher fördernde als hemmende Tendenz erkennen. Pointiert 11 In Deutschland blieben einzelne Gruppen wie Landarbeiter und Hausbeschäftigte vorerst davon ausgeschlossen. Kapitalismus und Zivilgesellschaft 35 formuliert, konvergieren die aus der Entwicklung der Produktivkräfte sich ergebenen soziotechnischen Imperative einer effektiven Arbeitsorganisation mit den Erwartungen und Rechtsansprüchen der Arbeitnehmer als Bürger einer entwickelten Zivilgesellschaft.

Download PDF sample

Arbeit und Burgerstatus: Studien zur sozialen und industriellen Demokratie by Walther Müller-Jentsch


by William
4.3

Rated 4.76 of 5 – based on 44 votes

Related posts