Download e-book for kindle: Angewandte Industrieokonomik: Theorien – Modelle – by Ulrich Blum

By Ulrich Blum

ISBN-10: 3834902152

ISBN-13: 9783834902153

Das Buch gibt einen Überblick über die moderne Industrieökonomik, ausgehend von den grundlegenden Modellen der Mikroökonomik und der alten Industrieökonomik. Es verdeutlicht die Anwendbarkeit zur Erklärung aktueller Fragen der Industrie- und Wirtschaftspolitik und stellt die Themen in historische und philosophische Kontexte. Die anwendungsorientierte Darstellung mit zahlreichen Beispielen, Übungsaufgaben und Lösungen stellt besonders den Bezug zwischen Theorie, Empirie und Wirtschaftspolitik bzw. strategischem administration her und beschreibt die Industrieökonomik anhand der Wettbewerbsinstrumente.

Show description

Read Online or Download Angewandte Industrieokonomik: Theorien – Modelle – Anwendungen PDF

Similar german books

Read e-book online Der Lebenszyklus von Hedgefonds: Grundlagen, Modellierung PDF

Dieter G. Kaiser geht der Frage nach, ob Hedgefonds einem Produktlebenszyklus unterliegen. Hierzu untersucht er Datenreihen zu über 1400 Hedgefonds im Zeitraum von Januar 1996 bis Mai 2006 auf Fonds- und Strategieebene und berechnet verschiedene statistische Kennzahlen für die einzelnen Hedgefonds, die mit der jeweiligen Peergroup verglichen werden.

New PDF release: Macht - Eigensinn - Engagement: Lernprozesse

In dieser Publikation stehen jene Lebens- und Lernwelten von Menschen im Mittelpunkt, die sich in unserer Gesellschaft für andere engagieren. Zentraler Punkt der Beiträge ist die Frage, wie heute soziales Kapital in unserer Gesellschaft generiert und lebendig gehalten wird. Dabei sollen auch die gesellschaftlichen Bedingungen, unter denen soziales Engagement erzeugt wird, kritisch diskutiert werden.

Extra resources for Angewandte Industrieokonomik: Theorien – Modelle – Anwendungen

Sample text

Multipliziert man die Angebotsmenge mit den Durchschnittskosten, resultieren die Gesamtkosten der Produktion (Rechteckfläche A-B-C-D). Diese wiederum lassen sich in Fixkosten und variable Kosten zerlegen. Letztere entsprechen der Fläche unter der Kurve der Grenzkostenfunktion, also der Fläche des Dreiecks A-B-C. Der Inhalt der verbleibenden Fläche A-C-D muß deshalb den Fixkosten gleichen. Bei einem Marktpreis q lautet die optimale Angebotsmenge xiVK. Die variablen Kosten steigen und werden nun durch die Dreiecksfläche A-E-F wiedergegeben.

Die LAGRANGE-Funktion lautet: D L(v1 , v2 , O ) p1 ˜ v1  p2 ˜ v2  c  O ˜ (D 0 ˜ v1 1 ˜ v2 D2  x). 11) nach den Produktionsfaktoren v1 und v2 sowie dem LAGRANGE-Multiplikator O: wL(v1 , v2 , O ) wv1 p1  O ˜ D 0 ˜ D1 ˜ v1 wL(v1 , v2 , O ) wv2 p2  O ˜ D 0 ˜ D 2 ˜ v1 1 ˜ v2 wL(v1 , v2 , O ) wO D 0 ˜ v1D1 ˜ v2D 2  x 0. 15) 1 § x · D1 D 2 . 17) wobei e D 1 0 D1 D 2  ˜ D1 p1D1D 2 ˜ D2 p2 D1D 2 D2 D1 ª º § D1 · D1D 2 § D 2 · D1D 2 » « ¨ ¸ ¨ ¸ ¨ ¸ ˜ ¨ ¸ . « D » © D1 ¹ «¬© 2 ¹ »¼ 34 3. Die Basismodelle der Industrieökonomik Der konstante Faktor e wird als Kostenskalierungsparameter bezeichnet.

Das Nachfrageverhalten des Gutes ist im relevanten Bereich 0 d q d a b normal, denn es gilt: dx(q) dq b  0 . 36) Die Preiselastizität der linearen Nachfrage berechnet sich als: H x (q)  b˜q . 37) Die Nachfrage ist demnach vollkommen elastisch (Hx(q) = – f) für q a b (Prohibitivpreis), proportional elastisch (Hx(q) = –1) für q a (2 ˜ b) und vollkommen unelastisch ¸ (Hx(q) = 0) für q = 0 (Preis der Sättigungsmenge). In vielen der nachfolgend betrachteten Fälle wird statt der Nachfragefunktion deren Inverse, die Preis-Absatz-Funktion, verwendet.

Download PDF sample

Angewandte Industrieokonomik: Theorien – Modelle – Anwendungen by Ulrich Blum


by Mark
4.2

Rated 4.18 of 5 – based on 28 votes

Related posts